Ab dem 6 Lebensmonat durfte Frodo immer mal in Fun Starts Ringluft schnuppern. Dabei lag für Carmen der Fokus stets einzig auf Freude für Frodo im Ring.
 
Frodo lernte schnell: eine große Messe, ein Outdoor Turnier sind einfach nur etwas andere Übungsplätze, das Training dort ist genauso lustig wie zuhause. Carmen wählte winzige, leichte Aufgaben, die Frodo fröhlich und hochmotiviert erfüllte.
Für das internationale Turnier in Leipzig im August 2019 hatten sie dann zum ersten Mal einen richtigen "Plan".
 
 
Die Aufgaben:
 
Aufmerksamkeit und Spannung bereits im Aufwärmring. Dank der Warteübung  war Frodo ganz Aug und Ohr.
 
Fröhlich und  konzentriert den Ring betreten und die Startposition einnehmen. Ein Leckerchen für Frodo :)
 
Die Startsequenz,  bestehend aus einigen Tricks und einem schwungvollen Slalomschritt in die Fußposition, die nach wenigen Metern fröhlich belohnt wurde. Dann ein klenes Spiel mit dem Zergel und  weiter ging´s.
 
Leichte Übungen wie aufmerksames Mitgehen und Twists wurden zeitnah belohnt. Frodo war begeistert.
 
Und dann war auch schon die letzte große Aufgabe da, die Schlußsequenz. Punktgenau saß Frodo da und fand sich rundum super.
 
Ein weiteres Spiel war der Abschluß der Party und Frodo verließ höchst zufrieden und aufmerksam an der Seite von Carmen diese so erfreuliche Stätte.
 

  

Am Start mit Schwung

    

und die Schlußposition :)

 

Danke für die tollen Fotos an Pfoto Tierfotografie